header-img

Mosaik

Mosaik

Bei Dune bieten wir eine große Auswahl an Wand- und Bodenmosaiken an. Eine unendliche Vielfalt an Farben, Stilen, Formaten, Ausführungen und Materialien, die jedem Raum einen trendigen Touch verleihen.

Unsere Auswahl an Mosaiken

Mosaike sind eine sehr vielseitige Option, um jeden Raum in einen trendigen und renovierten Ort zu verwandeln, mit einer großen Vielfalt an Materialien und Formen.

Haben Sie ein Projekt? Sprechen Sie mit uns.

In mehr als 15.500 Projekten und mit mehr als 450 Händlern weltweit vertreten.

Oder finden Sie einen Händler

Häufig gestellte Fragen zu Mosaiken

Der Untergrund, auf dem die Mosaikfliesen verlegt werden sollen, muss fest, sauber und eben sein. Bei Unebenheiten von mehr als 2 mm sind geeignete Produkte zu verwenden, um die zu belegende Fläche einzuebnen. Es sollte niemals mit dem Klebstoff eingeebnet werden. Alle Risse und Unebenheiten müssen ausgebessert werden, sodass die Wand völlig glatt ist. Die Feuchtigkeit der Wand muss weniger als 2 % betragen.

Für die richtige Wahl des Klebematerials müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, wie z. B. das Material des zu beschichtenden Untergrunds (Gipskartonplatten, Kunststoffplatten, Gips, Holz usw.), die Stabilität des Untergrunds, die zu beschichtende Fläche, die Umgebungsbedingungen, die Geschwindigkeit, mit der das Material aufgetragen werden soll, usw. Alle diese Parameter bestimmen die Wahl des Klebstoffs.

Bei den empfohlenen Klebematerialien handelt es sich um Klebstoffe, die in unseren Einrichtungen unter kontrollierten Umweltbedingungen und auf festen Ziegel- und/oder Betonuntergründen getestet wurden. Für andere als die oben genannten Anwendungen wird ein erster Test empfohlen, und im Zweifelsfall können Sie sich an uns oder direkt an den Klebstofflieferanten wenden.

Bei der Verlegung von Mosaikfliesen empfehlen wir, vor der Verlegung des gesamten Materials einen Test mit mindestens 2 Stücken durchzuführen. Es ist auch zu prüfen, ob der gewählte Klebstoff für das zu verlegende Material geeignet ist.

Für Glasmosaik empfehlen wir die Verwendung von weißem Epoxidkleber (um die Farbveränderung des Glases zu minimieren, siehe Klebertabelle). Es ist sehr wichtig, eine nicht mehr als 3 mm dicke Klebeschicht aufzutragen, da die Schrumpfung des Klebers auf der Rückseite einiger Oberflächen Defekte verursachen kann (siehe beigefügte Fotos).

Für Steinmosaik empfehlen wir jedoch die Verwendung von C1 oder C2 Fliesenkleber als Klebstoff. Für diese Art von Mosaik darf auf keinen Fall Epoxidkleber verwendet werden.

Für Keramikmosaike, die Stücke mit porösen Steinchen enthalten (weißer und roter Scherben), empfehlen wir den C1 Fliesenkleber (siehe Klebetabelle), während wir für Stücke mit nicht porösem Steinchen (Steingut und Feinsteinzeug) den C2 Fliesenkleber (siehe Klebetabelle) empfehlen.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass für Glas- und Steinmosaike der C2 Fliesenkleber verwendet werden muss. Für Glas- und Metallmosaike empfehlen wir C2 Fliesenkleber oder Epoxidkleber. Für Metall- und Steinmosaike ist es am besten, C2 Fliesenkleber zu verwenden, ebenso für Mosaike mit Harzkomponenten.

Für die Verlegung von Mosaiken mit keramischem Untergrund und Metallverkleidung (SIRENA COPPER, SIRENA GOLD, REFLECTIONS, METALIC SILVER, METALIC GOLD, BRONZE, ETERNAL, HYPNOTIC, MATRIX, URBAN) empfehlen wir die Verwendung von C1 Fliesenkleber, C2 Fliesenkleber oder Epoxidkleber. Für Mosaike, die nur aus Metall bestehen (CORTEN, HALLEY SILVER und HALLEY GOLD), muss für eine korrekte Verlegung C2 Fliesenkleber oder Epoxidkleber verwendet werden.

Schließlich müssen bei Holzmosaiken auch die verschiedenen Faktoren des Ortes, an dem es verlegt werden soll, berücksichtigt und vor dem Verlegen aller Stücke ein Test durchgeführt werden. Insbesondere für das Modell TROPICANA NATURA sollten Epoxidklebstoffe mit flexiblen Eigenschaften verwendet werden, die für Holz geeignet sind. Darüber hinaus empfehlen wir, nicht zu viel Klebstoff zu verwenden und die Anweisungen des Klebstoffherstellers zu befolgen.

In jedem Fall ist zu prüfen, ob der gewählte Klebstoff für das zu verlegende Material geeignet ist, und es sind entsprechende Tests durchzuführen, bevor alle Stücke verlegt werden. Zu jedem Mosaik gibt es ein technisches Datenblatt, das von unserer Webseite heruntergeladen werden kann. Es ist sehr wichtig, dieses durchzulesen.

Vor der Verlegung ist es ratsam, mit einer Versiegelung mit Steinkomponenten zu behandeln.

Darüber hinaus sollten Modelle aus Harzkomponenten (NEREIDA, HERMES, NAYADE und KARAT) nicht in der Nähe von Wärmequellen wie hinter Heizkörpern, Saunen, Herden usw. verlegt werden.

Schließlich erfordern die Mosaike JOY und SMILE besondere Aufmerksamkeit und sorgfältige Handhabung, um ein Zerbrechen der Steinteile zu vermeiden.

Um die Mosaikteile zu verfugen, müssen die Fugen sauber und trocken sein und eine Mindesttiefe von 2 mm einhalten. Mithilfe einer glatten Kelle kann der Fugenmörtel auf alle Fugen verteilt werden. Lassen Sie das überschüssige Material nicht eintrocknen und reinigen Sie es so schnell wie möglich. Verwenden Sie dazu einen mit Wasser und pH-neutralen Reinigungsmitteln befeuchteten Schwamm. Verwenden Sie zur Reinigung niemals Scheuermittel. Sollte das Material austrocknen, verwenden Sie Zementlöser.

Es ist erwähnenswert, dass die Farbe des verwendeten Materials das endgültige Aussehen des Produkts beeinflussen wird. Aus diesem Grund und um sicherzustellen, dass das gewünschte Ergebnis erzielt wird, ist es ratsam, einen Test durchzuführen, bevor die gesamte Fläche verfugt wird.

Um eine bessere Abdichtung zu erreichen, empfehlen wir außerdem die Verwendung von Epoxidfugen, insbesondere in Feuchtbereichen.

Innerhalb der Mosaike unserer Marke haben die Modelle mit metallischen Komponenten (PLANETARIUM, STATUS, THOR, KRAKATOA, LENS, GLOBE, MAGMA GREY, MAGMA COPPER, ARCADIA, CASABLANCA, NIAGARA, AQUARIUS, PLEYADES, CASSIOPEIA, ESMERALDA) und die Modelle mit Harzkomponenten (NAYADE, HERMES und NEREIDA) eine geringe Kratzfestigkeit. Um ein korrektes Ergebnis zu erzielen, verwenden Sie beim Verfugen ein feinkörniges Material und reinigen Sie den überschüssigen Fugenmörtel mit einem Schwamm und reichlich sauberem Wasser, wobei Sie übermäßigen Druck vermeiden sollten.

Es ist zu bedenken, dass die meisten Kratzer während der Verlegung entstehen und besondere Vorsicht geboten ist. Es wird jedoch empfohlen, vor der Verarbeitung einen Fugentest an einem Stück durchzuführen.

Nach dem Verlegen ist es ratsam, das überschüssige Material mit einem feuchten Schwamm abzuwischen. Es ist wichtig, es nicht eintrocknen zu lassen, aber wenn das Material austrocknet, verwenden Sie einen Zement- oder Epoxidfugenenlöser (nicht für Stein geeignet).

Alle Metallmosaikfliesen können mit einem Winkelschleifer mit Metalltrennscheibe geschnitten werden. Wir empfehlen den Winkelschleifer mit durchgehender Lochsäge.

Es ist möglich, ein Mosaik neben einem Fliesenbelag zu verlegen, sofern die Oberfläche für die verschiedenen Dicken mit den entsprechenden Produkten und Mitteln ausgeglichen wird.

Ja, ein Mosaik kann auf dem Boden verlegt werden, aber nur, wenn es für diesen Zweck empfohlen ist. Sie können das technische Datenblatt des Produkts, für das Sie sich interessieren, konsultieren, um seine Spezifikationen und Verwendungsmöglichkeiten zu prüfen.

Für die tägliche Reinigung eines Keramikmosaiks können handelsübliche Reinigungsmittel mit neutralem pH-Wert verwendet werden, ohne dass scheuernde Reinigungsmittel zum Einsatz kommen. Es ist keine zusätzliche Pflege erforderlich.

PVD und empfindliche Mosaike sollten jedoch mit Vorsicht behandelt werden, und es sollten keine aggressiven Produkte und scheuernden Reinigungswerkzeuge verwendet werden.

In Fällen, in denen ein Glasgitter als Duschwanne verwendet wird, ist es ratsam, ein rutschhemmendes System einzusetzen. Wir sind Vertreiber des Produkts Antigliss und empfehlen nach entsprechenden Tests seine Verwendung, um das Ausrutschen auf Mosaiken im Duschbereich zu verhindern.

img-text

Mosaik

Dune arbeitet täglich daran, die besten Mosaike zu schaffen, sei es aus Keramik, Stein, Metall, Glas oder einer Mischung von Materialien. Unsere Kollektionen von Boden- und Wandmosaiken sind vom Design der Haute Couture inspiriert und den neuesten Trends in der Dekoration und Innenarchitektur immer einen Schritt voraus. Die neuen Muster, Drucke und Faltenwurf der Stoffe von den Laufstegen der Welt sind die Inspiration, die man braucht, um neue Mosaike für jede Art von Raum zu kreieren: vom Badezimmer bis zur Küche, aber auch für Pools und Wellnessbereiche.

Dune achtet auf die Qualität aller Mosaike, indem es Qualitätsstudien durchführt und die Verwendungsmöglichkeiten jedes einzelnen Mosaiks spezifiziert, sodass vor allem die Widerstandsfähigkeit der Oberflächen sowohl in Nassbereichen als auch in Bereichen mit starker Beanspruchung im Vordergrund steht.

Mehr

Dune

Newsletter

Abonnieren Sie ihn und verpassen Sie nicht unsere News!